Unendlich…

 

Unendlich…

 

Herzen schlagen,

wie eines,

Blicke,

im unendlichen verharrend.

Möchte man sie festhalten,

diese Momente,

die alles verändern.

So will man sie festhalten,

die Gefühle, die man gefühlt hat,

die das Herz, die die Seele,

lächeln lassen.

Alles festhalten,

die Aufregung, die Freude,

das Herzklopfen,

und dann das erkennen,

dass man sich verlieren möchte,

in diesem Moment des Herzklopfens,

und das er es bleibt, unendlich.

 

©Rabenkram

Eure Meinung ist mir wichtig...