Nach dem Vergessen…

Nach dem Vergessen…

kommt die Leere,
die kommen muss.
Vergessen ist das Leid,
die Ungerechtigkeit.
Die vergossenen Tränen,
die Schmerzen,
Alpträume hielten dich wach.
Nun ist da Leere,
Ruhe,
keine wilden Stimmen mehr.
Keine Finger,
mit denen man auf dich zeigt,
keine Drohungen mehr,
damit deine Stimme schweigt.
Nach dem Vergessen,
kommt sie,
die Leere, das nichts.
Vergessen sind die Monster,
in Menschengestalt,
denn sie sind vergangen,
nur noch leere Hüllen,
Gestaltenlos und kalt.

©Rabenkram

Eure Meinung ist mir wichtig...