Axtscheide die…es werden immer mehr:-)

20171024_132921

Und schon wieder eine fertig…nach 5 Tagen Dauermigräne weile ich endlich wieder unter den Lebenden. Bevor es mich wieder mal erwischt hat, hab ich aber noch für einen Freund ein neues Zuhause für seine Axt genäht. Den Schnitt habe ich mittlerweile auch noch ein bisschen geändert und dank Siegfried auch den Tip mit den Nieten umgesetzt;-) Da jetzt ja bald auch Weihnachten vor der Tür steht, geht es dann bald auch wieder los mit den ganzen Weihnachtsbastel, näh und Bau Aktionen. Ein paar Wichtel müssen noch her, dann noch eine neue Deko in Form von 7 Weihnachtsbäumen aus Holz in verschiedenen Größen und noch die vielen kleinen Kleinigkeiten…

Da die Schule für mich auch wieder los geht und die Kids auch spannende Sachen machen möchten, überlege ich mir noch wie ich am einfachsten ein Spinner bauen kann. Ich finde diese Dinger zwar völlig Blödsinnig, aber Wunsch ist Wunsch;-) So bin ich halt. Was nutz es mir, wenn ich mit den Kids Sachen mache, die sie Langweilig finden und keinen Spaß machen…das haben sie schon in der Schule genug, das brauchen sie nicht auch noch in der OGS. Da bin ich vielleicht eine aussterbende Art, aber ich finde Lernen sollte auch Spaß machen…und man kann Knöpfe annähen und ein Holzauto bauen auch so Gestalten, das die Kinder nicht dabei einschlafen…:-)

©Rabenkram

5 Replies to “Axtscheide die…es werden immer mehr:-)”

  1. … sehr schön.
    Ich persönlich fertige ja ganz anders aber so als reiner Schutz sicher gut ausreichend.

    Jo, die “Spinner” sind gerade voll im Trend 😉

    Liebe Grüße
    Siegfried

  2. Anke

    Danke…ich übe fleißig weiter. Heute habe ich eine aus Starkleder gemacht…das war harte Arbeit, denn so dickes Leder hatte ich noch nicht, doch mein Julchen hat sie ohne murren einfach genäht…3 Lagen;-) Wie schon gesagt, Spinner finde ich Quatsch, doch bevor die Kids sich so einen Kram aus Plastik kaufen, baue ich lieber welche aus Holz mit ihnen…
    Liebe Grüße Anke

  3. … ja ist nicht ohne, ich nähe wie der Sattler vor 100 Jahren mit Hand.
    Spinner finde ich auch irgendwie unsinnig aber klar, selbst bauen ist immer schöner und macht Spaß.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Siegfried

  4. Anke

    Das ist Kunst…ein schönes Handwerk, meine Hände machen das leider nicht mit, aber dafür habe ich ja Julchen;-)
    Stimmt…
    Ach ja, toller Kugelschreiber;-)
    Liebe Grüße und dir auch ein schönes Wochenende

  5. … ja ich mach das gerne, ist ein tolles Material, für die Lederarbeiten benutze ich außer mal zum schleifen, gar keine Maschinen.
    Bei vielen anderen Sachen oder gerade bei dünnerem Leder macht eine Nähmaschine natürlich Sinn.
    Vielen Dank, ja der Kuli ist toll.
    Konnte mich schwer entscheiden, er hat so einige tolle Modelle im Angebot.
    Bis dann 😉

Eure Meinung ist mir wichtig...