• Allgemein,  Einfach so...

    Liebe Autofahrer…

    Also…Weihnachten rückt ja wieder näher…und sorry, wenn ich das mal sagen muß…manche Menschen bekommen dann echt einen Sockenschuß und sind echt einfach nur noch Scheiße. Letzte Woche sind wir Zeugen von etwas geworden, das mich derart Sauer gemacht hat, das ich nun heute darüber schreibe. Jeder Autofahrer kennt das ja…Reißverschlußverkehr. An sich eine ganz einfache Sache…dachte ich…aber nein, manche Nobelkarossen Fahrer kennen das Prinzip nicht. Einer von denen hat nun einen anderen Fahrer aufs übelste daran gehindert sich einzureihen…immer wieder hat er den Fahrer abgedrängt, so das dieser auf den Seitenstreifen Ausweichen mußte. Wir konnten ihn auch nicht rein lassen…wegen einem Opa mit Hut, der ebenfalls der Meinung war Reißverschlußverkehr…nicht für mich. Das ganze ging so weit, das es der abgedrängte Fahrer so gerade schaffte sich einzureihen, aber dann immer wieder von diesen Vollidioten bedrängt und genötigt wurde. Bei einer Ampelphase stieg der Proll dann aus und hämmerte wie ein Geisteskranker auf das Auto seines Vordermannes…ich war so geschockt, ich konnte es nicht glauben. Bevor wir jedoch eingreifen konnten ging der Verkehr aber weiter…das Nummernschild habe ich mir aber zur Sicherheit aufgeschrieben, man weiß ja nie. Muß so was denn wirklich sein, ich finde es echt beschämend, wie sich manche Menschen benehmen, sobald sie in ihren Autos sitzen…mir ist es Pups egal wer was für ein Auto fährt, wenn es darum geht den Verkehr im Fluss zu halten…wie mit dem Reißverschluss System, dann halte ich mich daran. Wahrscheinlich bin ich eine Aussterbende Art, aber ich komme auch ans Ziel, wenn ich mal jemanden den Vortritt gebe. Mir bricht kein Zacken aus der Krone, wenn ich es jemanden ermögliche von einem Parkplatz auf eine doofe Straße zu fahren…kostet mich nichts und ich bekomme vielleicht ein Lächeln:-) Ihr Lieben Autofahrer da draußen…ja es ist eine hektische Zeit, alle wollen möglichst schnell an ihr Ziel, doch um welchen Preis? Diese Woche habe ich so viele Beinahe Unfälle gesehen, mir wurde mindestens fünf mal die Vorfahrt genommen…aber echt jetzt. Ich fahre ein Gespann, das ist kein normales Motorrad, aber die meisten meinen so schnell wäre ich nicht, das man mir mal eben beim einfahren in einen Kreisverkehr die Vorfahrt nehmen kann. Ich bin schneller da als ihr denkt und ein Gespann auf der Motorhaube mit einer sehr angefressenen Gespannfahrerin…das will keiner. So eilig kann ich es gar nicht haben, das ich solche Waghalsigen Aktionen starte, mich und andere gefährde und nur Streß habe. Einfach mal nett sein, ist viel angenehmer und das Leben geht auch weiter, wenn ich mal 2 Minuten zu spät komme!!! Kommt alle SIcher an euer Ziel…und immer schön nett zueinander sein;-)

    ©Rabenkram

  • Allgemein,  Selbstgenähtes...

    Axtscheide die…es werden immer mehr:-)

    20171024_132921

    Und schon wieder eine fertig…nach 5 Tagen Dauermigräne weile ich endlich wieder unter den Lebenden. Bevor es mich wieder mal erwischt hat, hab ich aber noch für einen Freund ein neues Zuhause für seine Axt genäht. Den Schnitt habe ich mittlerweile auch noch ein bisschen geändert und dank Siegfried auch den Tip mit den Nieten umgesetzt;-) Da jetzt ja bald auch Weihnachten vor der Tür steht, geht es dann bald auch wieder los mit den ganzen Weihnachtsbastel, näh und Bau Aktionen. Ein paar Wichtel müssen noch her, dann noch eine neue Deko in Form von 7 Weihnachtsbäumen aus Holz in verschiedenen Größen und noch die vielen kleinen Kleinigkeiten…

    Da die Schule für mich auch wieder los geht und die Kids auch spannende Sachen machen möchten, überlege ich mir noch wie ich am einfachsten ein Spinner bauen kann. Ich finde diese Dinger zwar völlig Blödsinnig, aber Wunsch ist Wunsch;-) So bin ich halt. Was nutz es mir, wenn ich mit den Kids Sachen mache, die sie Langweilig finden und keinen Spaß machen…das haben sie schon in der Schule genug, das brauchen sie nicht auch noch in der OGS. Da bin ich vielleicht eine aussterbende Art, aber ich finde Lernen sollte auch Spaß machen…und man kann Knöpfe annähen und ein Holzauto bauen auch so Gestalten, das die Kinder nicht dabei einschlafen…:-)

    ©Rabenkram

  • Vom Ural fahren...

    Ist das Leben nicht schön…?

    Also ich finde schon, auch wenn es die lieben Mitmenschen nicht immer ganz einfach machen:-( Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu und ich habe mal so drüber Sinniert, was alles so passiert ist. Das war ne ganze Menge, neue Jobs, eine unglaubliche Schottlandreise und vieles mehr.

    20160719_184558

    Eines habe ich auf jeden Fall gelernt, es kommt immer anders als man denkt und manchen Menschen kann man halt nur vor den Kopf schauen… und sie entpuppten sich als völlig anders als man gedacht hat. Aber nun ja, Menschen kommen und gehen, aus Fremden werden Freunde und der Rest, ist bald vergessen.

    Heute früh, als ich mit der Retro zur Arbeit gefahren bin, ging gerade die Sonne auf und ich habe einfach kurz angehalten und mir den Sonnenaufgang angesehen. Dabei kam mir dann der Gedanke..ist das Leben nicht schön? Also ich finde schon und es reicht nur ein normaler Sonnenaufgang um einen das klar zu machen.

    20160719_225315

    Für viele ist die Lebensuhr dieses Jahr leider viel zu früh zum stehen gekommen, doch sie werden ja nicht vergessen, denn sie Leben in unseren Gedanken weiter, was ich sehr tröstlich finde. Das Leben kann viel schneller zu Ende sein, als wir uns das manchmal vorstellen können, deshalb sollten wir jede Sekunde davon genießen.

    Den Arschlöchern dieser Welt möchte ich nur sagen…euch erwischt es auch irgendwann und an euch wird keiner denken und euch vermissen, ihr seid einfach nur nicht mehr da. Das ist die beste Strafe für euch…einfach nicht mehr da zu sein und keinen Interessiert es!

    Allen anderen kreativen Geistern wünsche ich viele neue Geistesblitze, Liebe, Leidenschaft und ein schönes Jahr 2017:-)

    ©Rabenkram

  • Kleine Reiseberichte

    Heiligmorgen…

    Heute morgen haben wir uns wieder an der Hohensyburg getroffen…sooo schön. Es waren viele Leute da und wir haben wieder jede Menge leckere Sachen zum Naschen gehabt…danke nochmal an Ralf, der uns unglaubliche Pulled Pork  Burger gemacht hat…

    Unsere Mopeten:-) festlich geschmückt…und dann dieses Essen…mijam.

    2016-heiligmorgen-hohen-syburg15

    Schwarze Burger Brötchen…mit Sepia Tinte gefärbt, einfach genial:-)

     

    ©Rabenkram…sagt ab auf die Couch und faulenzen:-)

  • Allgemein

    Bald ist Weichnachten…:-)

    20161221_112839

    Hihi, falls ich es noch nicht erwähnt habe…ich liebe Weihnachten:-) Heute hatte ich dann mal Zeit um die Kekse für Heiligmorgen zu backen. Da freue ich mich jedes Jahr drauf. Am Heiligmorgen schön mit den geschmückten Motorrädern zur Hohensyburg fahren, sich dort mit den anderen Gespannfahrern und wer sonst noch so Lust hat treffen, Kekse und andere leckere Sachen futtern, sich gemütlich unterhalten und dann so nach 1 -2 Stündchen wieder los machen….herrlich, das ist Weihnachten. Kein Stress, nette Leute und dann danach einfach nur nichts tun…:-)

    Da ich gestern noch ein bisschen Fleißig war, habe ich nun auch alle Geschenke fertig, trotz Migräne…:-( aber ich habe sie einfach ignoriert. Für die Tochter eines guten Freundes habe ich ein Tagebuch genäht und anschließend bemalt. Das mit dem bedrucken klappt leider nicht, da unser Drucker wohl zu modern ist…

    Nun ja, dann geht es halt auch anders…wie ihr seht.

    Für ein Tagebuch fand ich Federn ganz passend, da es nicht zu überladen wirken soll, hab ich dann auch nur in die Ecken kleine Verzierungen gestempelt… Eigentlich sollten es ja Eulen werden, aber da fehlte mir dann doch die Zeit. Auf der Außenseite hab ich mich dann für ein kleinen Bücherstapel und einen netten Spruch entschieden…

    So wie Mädchen nun mal sind, habe ich natürlich auch an ein passendes Schloss gedacht, denn man will ja seine Geheimnisse nicht mit jedem Teilen….:-)

    dav

    Ich hoffe es gefällt ihr…

    Dann habe ich auch noch schnell einen Gürtel genäht, natürlich auch aus Snappap und ihn dann auch bemalt…dummerweise habe ich zu spät gemerkt, dass ich die falsche Seite nach oben gemacht habe, so das man von oben auf die Nähte sehen kann;-(…nun ja, mein Freund ist das aber gewohnt und sieht das nicht so ernst.

    Und dann kamen ja auch noch die Kissen dazu…für jeden etwas…

    Gemütliche Kuschelkissen und ein Buchkissen…mit Seitenhaltern…wobei ich wieder festgestellt habe, Feincord nähen ist echt gruselig…immer diese Flusen überall…aber…..hihi….fertig.

    Ich hoffe ihr habt auch keinen Weihnachtsstress…und wenn doch…der geht auch vorbei;-)

    Und noch ein guter Rat am Rande…wenn ihr auch noch Plätzchen packen wollt…probiert nicht so viel vom Teig…hätte ich mal besser befolgen sollen, denn mir ist immer noch ganz schlecht…aber selber Schuld…

    ©Rabenkram♥

     

     

  • Vom Ural fahren...

    Unser Grünspecht…

    Unser Garten ist ja von so einigen Tieren bewohnt…wie auch jede Menge Grünspechte. Ich mag sie, denn sie sind immer so schön albern und spielen miteinander. Heute hat einer unseren Maulwurf oder die Wühlmaus geärgert, denn er hat fast eine halbe Stunde an einem Loch verbracht und dort herumgehackt wie blöde:-)

    [wpvideo oFtW6qm8]

    ©Rabenkram