images/2022/Black_Edition.gif

Black Edition

Wo Licht ist, muss bekanntlich auch Schatten sein… Nachdem ich alle Möglichen und unmögliche Stile ausprobiert habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass schwarz-weiß bunt genug für mich ist. Ich Liebe das Spiel mit Licht und Schatten, dafür brauche ich keine Farbe, es reicht, wenn der Betrachter es sich so vorstellt wie er es haben möchte… Meine Bilder mögen dem einen vielleicht etwas zu düster vorkommen, aber das ist nun mal mein Stil, und ich nehme nicht alles immer so ernst, und ein bisschen gruseln hat noch keinem geschadet.

Der Tod und die Hexe…

Nachdem ich nun endlich neuen Malkarton habe, kann ich wieder kreativ sein. Darum habe ich endlich den herrlich traurigen Tod gemalt, den ich schon so lange malen wollte. Diesmal habe ich dafür echt lange gebraucht, weil ich nebenbei ja noch ein bisschen was anderes zu tun habe.

Aber, was soll ich sagen, er ist mir gut gelungen…denke ich auf jeden Fall.

Anschließend kam dann noch einmal eine Hexe dazu. Was soll ich sagen, die kann ich mittlerweile schon ziemlich gut. Wer hätte das gedacht, das es mal so gut läuft, mit den Dingen, die ich vorher nie habe, malen können. Irgendwie ist der Knoten im Kopf geplatzt…oder eher es ist mir egal, ob sie anderen Gefallen oder nicht.

Was soll ich sagen, es sind wieder zwei schöne Bilder fertig.

Keine Kommentare zu “Der Tod und die Hexe...”

"Die Kunst muss nichts. Die Kunst darf alles." Ernst Fischer