images/Die_Welt_entdecken.gif

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. Alexander von Humboldt

Das kann ich nur bestätigen. Jeder mag so seine eigene Art haben zu reisen, aber ich für meinen Teil fahre irgendwohin, um etwas Neues zu sehen und auch mal einen anderen Blickwinkel zu bekommen. Und auch wenn ich immer wieder an einen gleichen Ort fahre, so wie wir zu den verschiedensten Motorradtreffen, versuche ich doch immer zu schauen, ob ich nicht noch etwas interessantes entdecken kann. Vielleicht bin ich da auch etwas anders gestrickt als andere Menschen, doch ich möchte etwas sehen von der Welt, auch wenn es nicht immer schöne Dinge sind, so habe ich sie immerhin gesehen. Ägypten, Norwegen, Schottland und Österreich…es kommen bestimmt noch einige Länder hinzu. Auch wenn die ein oder andere Reise im Nachhinein echt…auf gut Deutsch Schweiße war, habe ich trotzdem immer etwas positives mitgenommen. Einfach nur irgendwohin zu fahren, um sagen zu können ich war da, ist mir echt zu hoch und ehrlich gesagt, finde ich solche Menschen ganz einfach nur dumm. Wo anders zu sein und nichts zu sehen…dann kann ich auch zuhause bleiben, mir eine Reisesendung anschauen…ist genauso langweilig und beknackt.

Reisen bildet und die Menschen, die man auf solch einer Reise kennenlernen kann, sind ein Geschenk, das man sich auch ein bisschen verdienen muss, denn man muss sich darauf einlassen und kann auch mal daneben liegen, aber was solls, das Leben ist zu kurz, um mit Scheuklappen durch das Leben zu gehen. In der heutigen Zeit finde ich es genial, Leute, die man in den sozialen Medien nur sporadisch kennt, dann auch mal in Natura kennenzulernen. Was soll ich sagen, die meisten sind jeden Kilometer wert, auch wenn man sich vielleicht nur ein oder zweimal im Jahr sieht. Der Rest…“Shit happens“. Vergessen und gut, wo sich eine Tür schließt, geht woanders eine neue aus…oder so. Ich will keinem vorschreiben, wie er zu Reisen hat, bloß nicht, das steht mir nicht zu, ich finde es nur schade, dass es Menschen gibt, die ihre Lebenszeit vergeuden…und die von anderen gleich mit. Also reist in die Welt und genießt jeden neuen Eindruck…

Keine Kommentare zu “Über das Reisen...”