Taschen...meine unendliche Geschichte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Taschen…meine unendliche Geschichte

Das Nähen scheint mir im Blut zu liegen, wie alles Kreative. Auch dieses Talent war für eine lange Zeit einfach, nun sagen wir mal zwangsweise eingeschlafen.

Nach Jahren der Nähabstinenz bekam ich günstig eine Nähmaschine und somit auch wieder die Lust zu nähen.

Angefangen hat dann alles mit einer Tasche für eine Ural. Die erste Tasche habe ich sogar noch aus einem alten Mantel recycelt, den ich noch so rumfliegen hatte. Anschließend folgten dann noch weitere Taschen aus Pullovern und allem Möglichen Kram.

 

Aber was soll ich sagen, über die Jahre habe ich dann doch angefangen für mich ein passendes Material zu finden, um Taschen zu nähen. Hängen geblieben bin ich dann am Segeltuch und Cordura, da ich eine Tasche brauche, die nicht so schnell dreckig wird und auch was aushält. Einige sind extra für die Gespanne, manche einfach nur so und weil ich immer gerne Taschen zu allen Gelegenheiten haben mag.

Hier nun eine kleine Auswahl: